Freitag, 24. März 2017

refresh: Tischleuchte



Das Herstellen von Leuchtenschirmen hat es mir ja völlig angetan!!! Ein frisch bezogener Leuchtschirm in einem schönen Stoff ist doch einfach wunderbar! Nichts schöneres als das. Dieses Exemplar ist mit seinem klassischen Grau eine bescheidene schlichte Variante,... aber ich komme richtig ins schwärmen wenn ich daran denke, was sich da alles machen lässt.

Die Tischleuchte habe ich so im Brockenhaus gefunden. Wunderschön, nicht? hihi


liebe Grüsse und ein kreatives Wochenende

Tanja


Sonntag, 19. März 2017

Giardina 2017

Tretet ein in die natürlich wilden und dennoch gepflegten Sommergärten. Wir freuen uns auf Geselligkeit im erweiterten Wohnzimmer! Endlich habe ich einen Besuch an die Gardina 2017 in Zürich Oerlikon geschafft! Das stand schon lange auf meiner Wunschliste und vielleicht habt ihr es dieses Jahr auch nicht an diese Ausstellung geschafft und freut euch über ein paar Einblicke durch meine Brille.


Berger Gartenbau, Livingdreams "cocooning nature"

Kobel Gartengestaltung, Baumschule Lamprecht: "Garten der Poesie"

Die diesjährigen Showgärten waren bezaubernd gestaltet, natürlich, poetisch mit starken Inszenierungen und Highlights.
Die neue Natürlichkeit legt grossen Wert auf einheimische Wildstauden, Sträucher und Bäume, denn nur diese bieten auch den hiesigen Insekten den passenden Lebensraum.
Dadurch wirkt die Bepflanzung ein klein wenig bescheiden, aber eben authentisch. Nebst der Pracht vieler Frühjahrs Zwiebelblumen waren viele Farne, kleine Gräser, Moos und Efeu zu sehen, alles stets „wild“ aber dennoch gepflegt vermischt um allfällige harte Linien zu entschärfen. Wo man in vergangen Jahren noch vieles linear aufgereiht hat, wird jetzt frei gestreut, was aber nicht weniger Pflege bedarf.
Auch die Gartenwege sind oft geschwungen anstatt geradlinig, die Plattenzwischenräume verspielt mit Moos oder kleinen Gräsern bepflanzt.

Zum Beispiel haben es mir die Bodenplatten aus Nagelfluh aus der Region angetan.

Bin nicht sicher ob dies bei Lustenberger Schelling war

"Egli Grün"

Zur Einrichtung und Gestaltung sind persönliche Interpretationen für Ihr Wohnzimmer im Grünen gefragt! Ein wichtiges Inszenierungs-Element ist die Beleuchtung, damit meine ich die absoluten Schmuckstücke des neuen Gartens! Setzten sie auf eine oder lieber noch mehrere Hängeleuchter als Eyecatcher, wie zum Beispiel der Laternen-Himmel auf dem ersten Bild. Oder die marokkanisch inspirierten Kreationen in Tropfenform oder Laternen, wie man sie jetzt in den Läden findet.

Wenn Sie wirklich richtig viel Platz haben, dann setzen sie auf einen handgefertigten riiiiieeesigen Esstisch zum Beispiel aus Stein wie bei „Egli grün“ oder auf einen währschaften derben Holztisch, aber eben so richtig, keinen ab der Stange.
Und wenn sie noch mehr Platz und Geld haben, dann gönnen sie sich eine Outdoor Küche oder grosse Kunst wie zum Beispiel die Steinkunst von Martin Wiese.


Martin Wiese 



Stahl by Stahl Stahlfactory gmbh

Diesen schönen Sessel gibt es auch als Schaukelliege - ein Schmuckstück!


Spross Ga-La-Bau AG

Spannend war auch die Spross Ga-La-Bau; Disco Fieber romantisch verpackt.


Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die Gartensaison!

ganz herzlich,

Tanja



Donnerstag, 9. März 2017

Lust auf Frühling im Schlafzimmer?


Hallo Alle,

spürt ihr auch die ersten Frühlingsgefühle? Das hat mich angeregt euch ein neues Moodboard zur Inspiration zu posten.

hier eine erfrischende Variante für's Schlafzimmer! Viel Weiss für alle shabby chic Liebhaber oder nordic living lovers, aber mit ein paar erfrischenden Boho - Akzenten.
Muster und Stilmix machen einen Raum einzigartig. Türkisfarbene Akzente und Pflanzen sind das absolute Muss für diesen Stil. Mein diesjähriger Favorit ist das Fensterblatt "Monstera", habt ihr schon eine?

Ich bin gespannt zu hören, wie ihr den Frühling ins Schlafzimmer holt?!

happy spring

Tanja



Donnerstag, 16. Februar 2017

table setting - alt & neu

Ohh! Ich hätte nichts dagegen, wenn es an unserem Essplatz immer so aussehen würde!
Aber meistens ist der Tisch zum werken und basteln da. 
Wie dem auch sei, heute kann ich euch einige schöne Bilder zeigen, wie sich ganz einfach mit alt und neu ein schöner Tisch herrichten lässt. 


Das einzig wirklich neue sind die schwarz-weissen Tischset, welche ich neu genäht habe. Die Streifen verleihen den alten Lieblingsstücken einen frischen Look. Die schönen Weingläser, die Serviettenringe mit Tieren sowie die gelben Teller, sind allesamt aus dem Brockenhaus, Fundstücke der letzten Jahre. Und genau diese Dinge machen den gedeckten Tisch doch eben Unikat und nicht wie aus dem neusten Katalog, stimmt, oder?...






herzliche Grüsse,

Tanja
 



Freitag, 10. Februar 2017

Green - the color of the year 2017



Pantone hat greenery 15-0343 als Trendfarbe für das Jahr 2017 erkoren!


Dass es jetzt genau dieses Grün sein soll, mag man ja bezweifeln, kaum wird sich jemand von Kopf bis Fuss in dieser Farbe kleiden oder sich das gesamte Wohnzimmer in diesem kräftigen Grün streichen lassen. Sie lässt sich nicht einmal mit der letztjährigen Trendfarbe kombinieren, aber trotzdem...

...es scheint Konsequent zu sein, sich für dieses satte frische Grün entschieden zu haben.
"Indoor Gardening", "hanging Plants",... Trends die greifen! Immer mehr Pflanzen schleichen sich in unsere Wohnzimmer. Dieses Grün versprüht Frühlingsgefühle, Frische & Fröhlichkeit. Automatisch denken wir an saftige Wiesen, Sommerfeste, Natur, frische Luft, gesundes Essen, vitaminreiche Salate oder einen Caipirinha.

Grün ist auch die Farbe der Hoffnung und das können wir nur zu gut gebrauchen! Hoffnung, dass die Menschheit vielleicht irgendwann schlauer wird und "leben" sowie "leben lassen" sich global verwirklichen lassen. Ein respektvolles und konstruktives Miteinander, welches der Mutter Erde gleichermassen gerecht wird.

Aber nochmals zurück zur Trendfarbe Grün. Ich möchte das ganz allgemein in allen Schattierungen als Trend begreifen. Grün kann wunderschöne frische Akzente setzen und/oder in seinen vergrauten Nuancen charmanten neutralen Hintergrund bieten. Ich habe euch hier nur ein einen Bruchteil aller möglichen Inspirationen zusammengestellt. Erstmals in meinem Blog sind die Bilder nicht von mir.

Fühlt euch angeregt!!!



original von Classy clutter

Grüner Akzent vor Schwarz-weissem Hintergrund



original von apartmenttherapy

Grüner Akzent vor neutralen Farben, oh wie ich das Liebe!



original von Geraldine Prieur

wer traut sich das zu? Hammer, nicht?!
Für einen Raum wie einen Korridor, in welchem man sich nicht stundenlang aufhält sind diese Farben so was von anregend! Energizing!!!


Original von Eclectic Trends

oder etwas dezenter geht es natürlich auch ;)
Dieses vergraute Grün / Olive bietet einen wunderbaren Hintergrund für eine charmante natürliche Einrichtung. Hier sitzt man gerne zu einem entspannten Kaffee-Tee-Klatsch mit den besten Freunden.


Ich verbleibe mit Hoffnung und kribbelnden Frühlingsgefühlen!

herzlich, Tanja



Green - the color of the year 2017

Pantone hat greenery 15-0343 als Trendfarbe für das Jahr 2017 erkoren! Dass es jetzt genau dieses Grün sein soll, mag man ja ...